Engagement & ZukunftWir haben die Zukunft im Blick und unterstützen die Lehre

Der langfristige Fortbestand der EUROPA-CENTER AG ist gesichert: Die gemeinnützigen Stiftungen der Unternehmerfamilie Suhr werden perspektivisch Gesellschafter der Immobiliengruppe. Die Unterstützung der Wissenschaft, Forschung und Lehre stehen sowohl für die Stiftungen wie auch das Unternehmen im Fokus.

Die EUROPA-CENTER AG gehört zu 85 % der Gründer- und Eigentümerfamilie Suhr. Ein wesentliches Anliegen von Uwe Heinrich Suhr und seiner Frau Ingeborg ist es, dass ihr Lebenswerk unabhängig, langfristig und nachhaltig auch in Zukunft fortbesteht. Deswegen überträgt die Familie Suhr sukzessive ihre Anteile an die EUROPA-CENTER Uwe Heinrich Suhr Stiftung und die Ingeborg Suhr Stiftung. Diese gemeinnützigen Stiftungen werden perspektivisch die Gesellschafter der EUROPA-CENTER AG sein.

Uwe Heinrich Suhr lag es stets am Herzen, unternehmerisches Engagement mit gesellschaftlichem zu verknüpfen. Gemeinsam mit seiner Frau rief er 1999 die gemeinnützigen Stiftungen ins Leben, die soziale und gesellschaftliche Aufgaben fördern sowie Wissenschaft und Forschung unterstützen. So wird durch die Stiftungen beispielsweise eine BIM-Gastprofessur an der HafenCity Universität Hamburg, einer Hochschule für Baukunst und Metropolenentwicklung, finanziert. Das Building Information Modelling (BIM) führt das Bauwesen in das digitale Zeitalter und hilft sowohl beim Planen und Ausführen als auch beim Bewirtschaften einer Immobilie. Daneben unterstützen die gemeinnützigen Stiftungen beispielsweise Studenten durch die Auslobung eines BIM-Preises und durch Deutschlandstipendien.

Unterstützung der Lehre

EUROPA-CENTER fördert das EBS Real Estate Management Institute der EBS Universität, eines der weltweit führenden Aus- und Weiterbildungsinstituten für Immobilienökonomie. EUROPA-CENTER leistet damit einen Beitrag in der wissenschaftlichen Forschung, der Aus- und Weiterbildung von Nachwuchsführungskräften der Immobilienbranche und der Vermittlung zwischen Wissenschaft und Praxis.
Außerdem ist EUROPA-CENTER Mitglied im Förderverein Real Estate and Leadership Foundation e.V. und unterstützt damit den Masterstudiengang „Real Estate and Leadership” an der HSBA Hamburg School of Business Administration. Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Bildung zu interdisziplinären, schnittstellenübergreifenden und Leadership-Themen der Immobilienwirtschaft. Thomas Brune, Vorstand bei EUROPA-CENTER, ist persönliches Gründungsmitglied der REaL-Foundation. Er sagt: „Der hohe Stellenwert des Themas Leadership in diesem Programm überzeugt mich ganz besonders: Neben immer komplexeren Planungsinhalten wächst auch die Zahl der Prozessbeteiligten in Immobilienprojekten. Für eine erfolgreiche Umsetzung gewinnen somit Koordinations- und Führungsaufgaben stetig an Bedeutung."